Niederlande » Gelderland

Urlaub in Gelderland, Holland

Gelderland, Niederlande - Urlaub in Ferienhaus, Ferienwohnung, Hotel oder Ferienpark

In der östlichen Mitte Hollands befindet sich Gelderland, die größte Provinz der Niederlande. Die Hauptstadt der Provinz ist Arnheim. In Gelderland können Sie Ihren Urlaub in Holland inmitten einer nahezu unberührten Naturlandschaft verbringen.

Unterkünfte in Gelderland

In der Provinz Gelderland finden Sie zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnungen zum Übernachten sowie auch Hotels, Chalets, Pensionen, Zimmer und Bed & Breakfasts. Die Nähe zum Wasser und die Ruhe der Naturlandschaft können Sie direkt am Ufer des Rhein (Bijlandskanal) genießen.

Hotel GelderlandHotels & Unterkünfte in Gelderland
In Gelderland in Holland finden Sie Hotels mit schönen Sonnenterrassen und Gärten. Fast jedes Hotel bietet Wellness, Sauna sowie Möglichkeiten um Sport zu treiben und Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen. Sie haben die Wahl zwischen Hotel, Bed & Breakfast, Ferienhaus, Ferienwohnung, Apartment, Ferienpark, Resort, Bauernhof, Villa oder Pension in Arnheim, Beekbergen, Nijmegen, Lochem, Winterswijk, Ermelo, Groesbeek, Putten, Apeldoorn, Nunspeet, Hulshorst, Otterlo, Aalten, Hoenderloo, Wageningen, Epe, Harderwijk, Ede, Emst, Garderen, Kesteren, Geesteren, Vierhouten, Vorden, Zelhem uvm.
Zu den Hotels in Gelderland

Ferienhaus GelderlandFerienhäuser in Gelderland
In Gelderland ist die Auswahl an Unterkünften groß, viele davon sind idyllisch in der Natur gelegen. Sie finden sogar ein Ferienhaus mitten im Wald. Ebenso finden Sie Ferienhäuser direkt am See, ideal für Angler. Die Unterkünfte befinden sich überwiegend in Hoenderloo, 't Loo-Oldebroek, Beekbergen, Braamt, Eerbeek, Epe, Ermelo, Ewijk, Herpen, Kootwijk, Lochem, Lunteren, Nieuw-Milligen, Putten, Winterswijk, Zutphen und vielen weiteren Orten.
Zu den Ferienhäusern in Gelderland

Camping Gelderland Campingplätze in Gelderland
In der niederländischen Provinz Gelderland gibt es mehrere Campingplätze, die direkt am Wasser liegen. Der Campingplatz DroomPark De Zanding liegt in Otterlo zwischen Arnheim und Amersfort mitten in den Wäldern der Veluwe direkt an einem kleinen See, ideal zum Wandern und Radfahren. Der Camping DroomPark Bad Hoophuizen B.V. liegt ganz im Westen der Provinz direkt am Veluwemeer zwischen Harderwijk und Nunspeet.
Zu den Campingplätzen in Gelderland

Gelderland - Kurzurlaub, Wochenendurlaub - sehenswerte Städte, Wälder und Natur pur

Die Landschaft in Gelderland ist bestens geeignet für einen Urlaub voller Erholung und Idylle, jedoch auch Freizeitspaß und Sport. Das grenznahe Gelderland ist Ziel vieler Reisenden, die über das Wochenende oder für einen Kurzurlaub hierhin kommen. Viele Familien mit Kindern machen hier aufgrund der Nähe zu Deutschland Urlaub in den Ferienparks.

Gelderland hat eine Gesamtfläche von 5.155 Quadratkilometern, wovon etwa 161 Quadratkilometer aus Wasser bestehen.

Im Norden der Provinz befindet sich die Veluwe mit den Seen Veluwerandmeere. Dabei handelt es sich um das größte Waldgebiet der Niederlande. Im Südosten befindet sich die Achterhoek. Im Süden befindet sich die Betuwe. Zwischen Emmerich und Arnheim befindet sich die Region Liemers in Grenznähe zu Deutschland. In Liemers finden Sie einzelne Ferienhäuser in Didam, Lathum, Lobith und Spijk.

Von Ihrer Urlaubsunterkunft aus können Sie die sehenswerten Städte besuchen. Vor allen Dingen in Arnheim finden Sie viel niederländische Kultur. Hier befindet sich auch das Niederländische Freilichtmuseum Arnheim und die erste Pizzabude des Landes, nämlich Freddy's Pizza.

Viele Deutsche unternehmen am Wochenende eine Städtereise nach Arnheim.

Schloss Doornenburg in Gelderland, Niederlande
Es gibt viele Burgen und Schlösser in der Provinz Gelderland, hier Schloss Doornenburg

In der Region Achterhoek können Sie die schöne Landschaft des Gelderlandes in vollen Zügen genießen. Hier befinden sich auch viele alte Schlösser und Burgen, die Sie in Ihrem Urlaub besichtigen können.

Erschrecken Sie nicht, wenn Sie plötzlich mehr deutsche als niederländische Töne hören. In der Region Achterhoek wird überwiegend niedersächsisch gesprochen. Die Landschaft im Achterhoek ist landwirtschaftlich geprägt und die Gegend, in der sich in der letzten Zeit immer mehr deutsche Touristen einfinden.

In Nijmwegen finden Sie neben Museen mit archäologischen Funden viele historische Bauwerke aus dem 13. Jahrhundert und ein Fahrradmuseum. Besonders für Tierliebhaber lohnt sich ein Besuch in Apeldoorn. Hier befindet sich die Apenheul, ein Naturpark mit kleinen und großen Affen. In der Nähe befindet sich das Waldgebiet Berg & Bos, wo Sie noch mehr Tiere bestaunen können.

Das Rad- und Wandergebiet Betuwe bietet sich für entspannende Wanderungen und auch Radtouren an. Es handelt sich bei der Betuwe um eine sehr fruchtbare Landschaft, in der überwiegend Obst und Gemüse angebaut wird.

Stadt Buren in Gelderland, Niederlande
Die Stadt Buren in Gelderland


Nationalpark De Hoge Veluwe, Gelderland

Natur, Kultur und weiße Fahrräder im De Hoge Veluwe Nationalpark

Der Nationalpark De Hoge Veluwe in der holländischen Provinz Gelderland wurde im Jahr 1909 vom Ehepaar Kröller-Müller zunächst als Jagdgebiet erworben. In den folgenden Jahren ließen sie das Gelände zu einem Park ausbauen, welcher neben verschiedenen Wildtieren und dem Jagdhaus St. Hubertus auch ein Museum für die außergewöhnliche Kunstsammlung von Helene Kröller-Müller beherbergt. Bereits damals sollten De Hoge Veluwe und das Museum ausdrücklich für die Öffentlichkeit zugänglich sein, wovon noch heute sowohl Natur- als auch Kunstliebhaber profitieren.

Vielfältige Flora und Fauna
Auf 5000 Hektar sind über 600 Hochwildtiere angesiedelt. Zwar ist der Park eingezäunt, aufgrund der enormen Weitläufigkeit fällt dies jedoch weder dem Besucher noch den Tieren auf, welche sich völlig frei in den Waldgebieten und Heidelandschaften bewegen. Eine einmalige Kulisse sind darüber hinaus die sogenannten Flugsandfelder, welche einen Hauch von Afrika mitten in Holland vermitteln und wunderbare Fotomotive bieten.

Kunst und Architektur
Neben dem Skulpturengarten, sind die drei im Park ansässigen Museen einen Besuch wert. Das Museonder informiert auf einer interaktiven Reise unter die Erde über die geologische Geschichte des Geländes, was den Besuch besonders für Kinder spannend macht. Das Jagdhaus St. Hubertus ist das ehemalige Wohnhaus der Familie Kröller-Müller und liegt sehr idyllisch an einem kleinen See. Hier sind nur geführte Besichtigungen möglich. Das wohl bedeutendste Museum ist das Kröller-Müller Museum. Es verfügt über die weltweit zweitgrößte Vincent van Gogh Sammlung und kann außerdem mit weiteren Werken berühmter Künstler wie Picasso und Mondriaan aufwarten.

Skulpturenpark im Nationalpark De Hoge Veluwe, Gelderland
Skulpturenpark am Kröller-Müller-Museum im De Hoge Veluwe Nationalpark

Viele Wege führen durch den Park
Zwar sind im Nationalpark auf gesonderten Routen Autos und Motorräder gestattet, jedoch sollten Sie es sich nicht entgehen lassen die malerischen Wege auf einem der urigen und über die Grenzen Hollands berühmten Weißen Fahrräder zu erkunden. An den Eingängen, sowie verschiedenen Standorten innerhalb des Parks, stehen die Räder kostenlos zur Verfügung. Für die kleinen Besucher gibt es extra Kinderfahrräder oder Kindersitze.