Niederlande » Gelderland

Urlaub in Gelderland, Holland

Gelderland - Urlaub in Ferienhaus, Ferienwohnung, Hotel, Ferienpark

In der östlichen Mitte Hollands befindet sich Gelderland, die größte Provinz der Niederlande. Die Hauptstadt der Provinz an der deutsch-niederländischen Grenze ist Arnheim.

In Gelderland können Sie Ihren Holland Urlaub in der Nähe unberührter Naturschutzgebiete verbringen, beispielsweise im Nationalpark De Hoge Veluwe und im Nationalpark Veluwezoom. Die Nähe zum Wasser und die Ruhe der Natur können Sie beispielsweise am Ufer des Rhein (Bijlandskanal) genießen.

Unterkünfte in Gelderland, Niederlande

In der Provinz Gelderland finden Sie zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnungen zum Übernachten sowie auch Hotels, Chalets, Pensionen, Zimmer und Bed & Breakfasts. Viele Bungalows und Ferienhäuser liegen in einem Ferienpark.

Hotel GelderlandHotels & Unterkünfte in Gelderland
In Gelderland in Holland finden Sie Hotels mit schönen Sonnenterrassen und Gärten. Fast jedes Hotel bietet Wellness, Sauna sowie Möglichkeiten um Sport zu treiben und Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen. Sie haben die Wahl zwischen Hotel, Bed & Breakfast, Ferienhaus, Ferienwohnung, Apartment, Ferienpark, Resort, Bauernhof, Villa oder Pension in Arnheim, Beekbergen, Nijmegen, Lochem, Winterswijk, Ermelo, Groesbeek, Putten, Apeldoorn, Nunspeet, Hulshorst, Otterlo, Aalten, Hoenderloo, Wageningen, Epe, Harderwijk, Ede, Emst, Garderen, Kesteren, Geesteren, Vierhouten, Vorden, Zelhem uvm.
Zu den Hotels & Unterkünfte in Gelderland

Ferienhaus GelderlandFerienhäuser in Gelderland
In Gelderland ist die Auswahl an Unterkünften groß, viele davon sind idyllisch in der Natur gelegen. Sie finden sogar ein Ferienhaus mitten im Wald. Ebenso finden Sie Ferienhäuser direkt am See, ideal für Angler. Die Unterkünfte befinden sich überwiegend in Hoenderloo, 't Loo-Oldebroek, Beekbergen, Braamt, Eerbeek, Epe, Ermelo, Ewijk, Herpen, Kootwijk, Lochem, Lunteren, Nieuw-Milligen, Putten, Winterswijk, Zutphen und vielen weiteren Orten.
Zu den Ferienhäusern in Gelderland

Gelderland - Kurzurlaub, Wochenendurlaub - Wälder und Natur pur

Die Landschaft in Gelderland ist bestens geeignet für einen Urlaub voller Erholung und Idylle, jedoch auch Freizeitspaß und Sport. Das grenznahe Gelderland ist Ziel vieler Reisenden, die über das Wochenende oder für einen Kurzurlaub hierhin kommen. Viele Familien mit Kindern machen hier aufgrund der Nähe zu Deutschland Urlaub in den Ferienparks.

Gelderland hat eine Gesamtfläche von 5.155 Quadratkilometern, wovon etwa 161 Quadratkilometer aus Wasser bestehen.

Im Norden der Provinz befindet sich die Veluwe mit den Seen Veluwerandmeere. Dabei handelt es sich um das größte Waldgebiet der Niederlande. Im Südosten befindet sich die Achterhoek. Im Süden befindet sich die Betuwe. Es handelt sich bei der Betuwe um eine sehr fruchtbare Landschaft, in der überwiegend Obst und Gemüse angebaut wird. Eine wunderschöne Landschaft zum Wandern und Radfahren.

Zwischen Emmerich und Arnheim befindet sich die Region Liemers in Grenznähe zu Deutschland. In Liemers finden Sie einzelne Ferienhäuser in Didam, Lathum, Lobith und Spijk.

Stadt Buren in Gelderland, Niederlande
Die Stadt Buren in Gelderland

 

Sport und Freizeit im Gelderland

Gelderland ist neben der Kultur auch ein hervorragendes Rad- und Wandergebiet. Vor allem die Region Veluwe und die Betuwe bieten sich für entspannende Wanderungen und auch Radtouren an.

Golf spielen können Sie in der Provinz Gelderland beispielsweise in Brummen, Hattem, Hoog-Keppel, Lochem, Nunspeet, Spijk, Voorthuizen, Winterswijk und Zoelen. Auch in der Nähe der Städte Apeldoorn, Arnheim und Nimwegen befinden sich Golfplätze.

In Arnheim finden Sie mit dem Seafari eines der modernsten und größten Indoor-Tauchcenter Europas. Sie können hier ganzjährig zusammen mit zahlreichen Arten von Fischen tauchen.

In Ewijk (Beuningen) können Sie im abwechslungsreichen Kletterwald "Klimpark Zips & Ropes" nach Herzenslust klettern.

Im Ort Dieren erwartet Ihre Kinder eine Art Spiel- und Entdeckerhaus "de Spelerij". Hier dürfen und sollen Kinder drinnen und draußen alles ausprobieren, bedienen und entdecken. Ein wirkliches Erlebnis.

 

Interessante und sehenswerte Städte im Gelderland

Von Ihrer Urlaubsunterkunft aus können Sie sehenswerte Städte und interessante Ortschaften besuchen.

Schon unweit der Grenze finden Sie in Arnheim viel niederländische Kultur. Hier befindet sich auch das Niederländische Freilichtmuseum Arnheim und die erste Pizzabude des Landes, nämlich Freddy's Pizza.
Viele Deutsche unternehmen einen Kurzurlaub oder am Wochenende eine Städtereise nach Arnheim.

Es gibt viele weitere Städte und Orte, die Sie besuchen können. Zu den großen Städten gehören Nimwegen und Apeldoorn.

In Nimwegen (Nijmegen) finden Sie neben Museen mit archäologischen Funden viele historische Bauwerke aus dem 13. Jahrhundert und ein Fahrradmuseum.

Als Kleinstadt mit viel Charme ist Apeldoorn mit seinem täglichen Markt immer einen Ausflug wert. Nicht nur die vielen romantischen Mühlen und Kirchen, Gärten und Parks begeistern den Besucher. Außerhalb der Stadt finden Sie das Barockschloß Palais Het Loo, in dessen Gemäuern Sie das Museum der Geschichte des niederländischen Königshauses finden.

Besonders für Tierliebhaber lohnt sich ein Besuch im Naturpark Apenheul außerhalb von Apeldoorn. Hier können Sie kleine und große Affen beobachten. In der Nähe befindet sich das Waldgebiet Berg & Bos, wo Sie noch mehr Tiere bestaunen können.

Harderwijk ist eine mittelalterliche Hansestadt mit einer Vielzahl historischer Gebäude und Denkmäler.

Doesburg ist eine der wichtigsten Festungsstädte in den Niederlanden. Die gesamte historische Altstadt ist eine einzige Sehenswürdigkeit. An vielen alten Gebäuden lassen sich die herrlichen Treppengiebel bestaunen.
Auch die Doesburger Senf- und Essigfabrik ist eine Besichtigung wert. Sie finden Sie unter dem niederländischen Namen "Doesburgse Mosterd en Azijnfabriek".
Hier finden Sie Unterkünfte in Doesburg

Die Stadt Zutphen ist mit über 450 Baudenkmälern ebenfalls einen Ausflug wert. Als Hansestadt ist Zutphen eine der ältesten Städte der Niederlande. Sie können eine Bootsfahrt auf dem Fluß Berkel unternehmen, der die Stadt durchfliesst. In der Altstadt sind vor allem die "Hofjes" und die alten Festungsanlagen sehenswert.
Hier finden Sie Unterkünfte in Zutphen

Die historisch sehenswerte Stadt Elburg liegt am Veluwemeer und am Drontermeer. Die quadratische, mittelalterliche Hansestadt ist umgeben von Grachten, Bäumen und historischen Gebäuden. Überall treffen Sie auf Reste der alten Stadtmauer. Es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Museen. Auf Gourmets warten verschiedene renommierte Restaurants.
Hier finden Sie Unterkünfte in Elburg

Hattem ist eine 800 Jahre alte Hansestadt nahe der Ijssel. Neben den zahlreichen Baudenkmälern ist vor allem das Rathaus, das Stadttor und die St. Andreaskerk sehenswert. Zudem gibt es mehrere Museen.
Hier finden Sie Unterkünfte in Hattem

Doetinchem (Deutekom) ist die Hauptstadt der Region Achterhoek, die mit vielen Sehenswürdigkeiten glänzt. Das Schloss Slangenburg, die kleine Burg de Kelder und die Liebfrauenkirche (Onze Lieve Vrouwenkerk) sind Zeitzeugen der Geschichte. Außerhalb der Stadt können Sie sich die Holländer-Windmühlen anschauen.
Hier finden Sie Unterkünfte in Doetinchem

In Wageningen ist der Botanische Garten Arboretum Belmonte einen Besuch wert. Die Umgebung am Nederrijn (Niederrhein) eignet sich wunderbar für Spaziergänge.

Schloss Doornenburg in Gelderland, Niederlande
Es gibt viele Burgen und Schlösser in der Provinz Gelderland, hier Schloss Doornenburg

 

Schlösser und Burgen in Achterhoek

In der Region Achterhoek können Sie die schöne Landschaft des Gelderlandes in vollen Zügen genießen. Hier befinden sich auch viele alte Schlösser und Burgen, die Sie in Ihrem Urlaub besichtigen können.

In den Restaurants dieser Region wird häufig Wild serviert, was einen in Anbetracht der ausgedehnten Naturgebiete nicht verwundert.

Erschrecken Sie nicht, wenn Sie plötzlich mehr deutsche als niederländische Töne hören. In der Region Achterhoek wird überwiegend niedersächsisch gesprochen. Die Landschaft im Achterhoek ist landwirtschaftlich geprägt und die Gegend, in der sich in der letzten Zeit immer mehr deutsche Touristen einfinden.
Hier finden Sie Unterkünfte in der Region Achterhoek

 

Urlaub mit Hund in Gelderland

Die Provinz Gelderland grenzt an die Randmeere des Ijsselmeeres und so gibt es hier sogar Hundestrände. Darüberhinaus gibt es unzählige schöne Freilaufgebiete, oft mit einem See oder einer anderen Bademöglichkeit für Hunde.

Im Winter (Anfang Oktober bis Ende April) dürfen Hunde im Erholungsgebiet Strand Horst in Ermelo direkt an Nuldernauw/Wolderwijd ohne Leine laufen und baden. Das gleiche gilt für den Strand Nulde in Putten und für das wunderschöne Naturgebiet mit Stränden in Erholungsgebiet Nieuw Hulckesteijn. Im Sommer sind Hunde an diesen Stränden verboten.

Auslaufgebiete in den folgenden Städten und in deren Umgebung finden Sie auf der jeweiligen Städteseite:
Apeldoorn, Arnheim, Harderwijk, Nimwegen, Winterswijk

Hunde-Freilaufgebiete im Süden der Provinz Gelderland:

An der Grenze zu Südholland liegt in Vuren der Lingebos, dessen westlicher Teil eine ausgeschilderte Hundefreilaufzone ist.

Nicht weit von der Grenze zu Nordbrabant begeistert der Waalstrand Zaltbommel Hunde wie Besitzer. Hunde dürfen hier das ganze Jahr über ohne Leine am Strand rennen, spielen und im Fluß Waal baden.

Nördlich davon, kurz vor der Grenze zur Provinz Utrecht liegt das Gebiet Goilberdingerwaarden. Das Auslaufgebiet befindet sich westlich der Eisenbahnbrücke in Culemborg am Fluss Lek. Hunde können hier das ganze Jahr über in den Dünen herumtollen und im Lek schwimmen.
Nicht weit von hier liegt auch das Naturschutzgebiet Regulieren. Im Mai und Juni ist hier eine wahre Blütenpracht zu bestaunen. Hunde dürfen aber nur entlang des Weges frei laufen.

Mit Hund schön spazieren gehen können Sie auch an der mittelalterlichen Burg Schloss Hernen (niederl. Kasteel Hernen).
Nicht weit davon in Beuningen-Ewijk liegt das Erholungsgebiet Groene Heuvels (deutsch: Grüne Hüge) mit See, Strand, Wald und Wiesen. Zwischen Anfang Oktober und Ende April dürfen Hunde hier frei laufen, im Sommer haben Sie leider keinen Zutritt.
Auch das Naturschutzgebiet Bergharen mit dem Zandberg ist beliebt bei Hunden wie ihren Haltern. Über Sandwege spazieren Sie durch Heide und Sandhügel.

Östlich von Nimwegen liegt das kleine Erholungsgebiet De Nevelhorst mit See. In den Wintermonaten dürfen Hunde hier frei laufen und auch schwimmen, im Sommer haben Sie leider gar keinen Zutritt. Dafür sind Hunde im grenznahen Waldgebiet Zonderbos, einem Teil des großen Bergherbos, ganzjährig auch ohne Leine erlaubt.

In der Spoorstraat in Doetinchem können Sie Ihren Hund in einem nicht großen, aber komplett eingezäunten Auslaufgebiet von der Leine lassen. Somit können hier auch Hunde sich mal ohne Leine austoben, die nicht so gut hören.
Nördlich der Stadt dürfen Hunde im südlichen Teil des Landgut Hagen frei laufen Hier in den Wäldern "Kruisbergse Bossen" und auf dem Kruisberg liegen einige der höchsten Dünen der Niederlande.
Im Osten von Doetinchem liegt das Naturgebiet des Landgut Slangenburg in der Region Achterhoek zwischen Wäldern, Wiesen, Feldern, Alleen und Bächen. Südlich der Straße Varsseveldseweg dürfen Hunde ganzjährig frei laufen.

Hunde-Freilaufgebiete im Herzen der Provinz Gelderland:

Der Wald der Boswachterij Ruurlo im Herzen des Achterhoek bietet Freilaufmöglichkeiten für Hunde. Parken Sie am Binnemansdijk und auf der anderen Seite der Eisenbahnstrecke beginnt das Freilaufgebiet. Es gibt sogar eine ausgeschilderte Hundewanderung über einen Teil der Meeneroute.

Nicht weit davon bietet das Landgut Vorden einen recht großen Auslaufbereich, wo sie herumtollen und auch schwimmen können. Neben der Burg sind Hunde auch im Restaurant 't Kasteelhaantje willkommen.

Bei Zutphen liegt der See Bronsbergenmeer, wo Hunde zwischen Anfang Oktober und Ende April auch ohne Leine herumrennen und schwimmen dürfen. Im Sommer haben Hunde hier leider keinen Zutritt. Stärken können Sie sich im Restaurant Fort Bronsbergen, wo auch Ihr Hund gern gesehen ist.
Östlich von Zutphen in Warnsveld dürfen Hunde dafür im Wald des Landgutes 't Velde, dem Kapsebos/Veldese Bos, ganzjährig frei laufen und baden.

In Brummen bietet das Landgut Engelenburg/'t Hammeler die Möglichkeit auf einer kleinen Runde Ihren Hund frei herumlaufen zu lassen.
Am Landgut Hof te Dieren dürfen Hunde auf einem langgezogenen Waldstreifen ohne Leine laufen. Dieses Gebiet lohnt wie auch das vorherige keine lange Anreise, aber wenn man in der Gegend ist, kann man eine Runde mit dem Hund gehen.

In Eerbeek können Sie Ihren Hund das ganze Jahr über von der Leine machen. Das Auslaufgebiet Webersbos auf dem Gebiet des "Landgut Huis te Eerbeek" ist eines der beeindruckendsten Trockentäler der Veluwe. Sie spazieren hier durch Wälder, Wiesen und Alleen. In den Bächen kann Ihr Hund auch baden.

Im Süden von Otterlo finden Sie einen markierten Hunde-Wanderweg im Naturschutzgebiet de Roekel/Het Roekelsebos. Dort darf Ihr Hund frei laufen. Die wunderschöne Landschaft ist typisch für die Veluwe und besteht überwiegend aus Sandwegen durch Kiefernwälder.

Am Nederrijn (Niederrhein) zwischen Wageningen und Renkum können Sie Ihren Hund am Wageningse Berg nördlich der N225 frei laufen lassen. Die ganze Umgebung ist sehr schön. So können Sie von hier aus zum Arboretum gehen, müssen auf dem Weg aber Ihren Hund anleinen.
Etwas weiter nördlich in Bennekom dürfen Hunde sich in den Wäldern Bennekomse Bos und Oostereng austoben. Ein weiteres Freilaufgebiet finden Sie nördlich der A12 im Wald und in der parkähnlichen Landschaft Landgoed Hoekelum.

Hunde-Freilaufgebiete im Norden der Provinz Gelderland:

Ganz im Norden der Provinz erwartet das Gelände des Landgoed Petrea bei Wapenveld Sie und Ihren Vierbiner mit einer herrlichen Veluwe-Landschaft mit Pinien und Mooren.

In Heerde liegt der Wald Zwolse Bos und auf der anderen Seite der A50 der Heerderstrand. In dem Wald dürfen Hunde ganzjährig frei laufen, am See nur zwischen Anfang Oktober und Ende April. Das Freilaufgebiet Bonenburg liegt am Apeldoornse Kanaal.

In Epe finden Sie das wunderschöne Heidegebiet Renderklippen. Nur in der Nähe der Schafe müssen Hunde an die Leine.

In Emst befindet sich das Kievitsveld, das aus mehreren Seen besteht. Hunde dürfen hier nur in den Wintermonaten freilaufen. Fast überall ist der Zutritt mit Hund im Sommer nicht gestattet.
Dafür dürfen Sie in Vaassen am Gortelseweg ganzjährig freilaufen. Das Gebiet ist zwar nicht groß, aber dafür komplett eingezäunt, was es ideal für junge Hunde macht bzw. falls Ihr Hund nicht so gut hört.

Das Gebiet De Haere in Doornspijk zwischen t'Harde und Nunspeet ist ein Traum für Hunde. In der riesigen Wanderdünen-Landschaft mit Pinien und Heide dürfen Hunde das ganze Jahr über herumtoben und spielen.

In Nunspeet stehen Ihnen der Belvederebos Oost mit sandigen Wegen durch eine hügelige Landschaft zur Verfügung. Der Belvederebos West gehört zu Hulshorst. Beide Waldstücke bieten ganzjährig leinenlosen Auslauf für Hunde.
Der Zandenbos in Nunspeet ist ebenfalls ein sehr großes Wandergebiet, wo Hunde fast überall ohne Leine laufen dürfen. Am nahen See Zandenplas sind Hunde dagegen nur in den Sommermonaten gestattet. Ebenfalls bei Nunspeet erwartet Sie der Vierhouterbos in Vierhouten.

 

 

Nationalpark De Hoge Veluwe, Gelderland

Natur, Kultur und weiße Fahrräder im De Hoge Veluwe Nationalpark

Der Nationalpark De Hoge Veluwe in der holländischen Provinz Gelderland wurde im Jahr 1909 vom Ehepaar Kröller-Müller zunächst als Jagdgebiet erworben. In den folgenden Jahren ließen sie das Gelände zu einem Park ausbauen, welcher neben verschiedenen Wildtieren und dem Jagdhaus St. Hubertus auch ein Museum für die außergewöhnliche Kunstsammlung von Helene Kröller-Müller beherbergt. Bereits damals sollten De Hoge Veluwe und das Museum ausdrücklich für die Öffentlichkeit zugänglich sein, wovon noch heute sowohl Natur- als auch Kunstliebhaber profitieren.

Vielfältige Flora und Fauna

Auf 5000 Hektar sind über 600 Hochwildtiere angesiedelt. Zwar ist der Park eingezäunt, aufgrund der enormen Weitläufigkeit fällt dies jedoch weder dem Besucher noch den Tieren auf, welche sich völlig frei in den Waldgebieten und Heidelandschaften bewegen. Eine einmalige Kulisse sind darüber hinaus die sogenannten Flugsandfelder, welche einen Hauch von Afrika mitten in Holland vermitteln und wunderbare Fotomotive bieten.

Kunst und Architektur

Neben dem Skulpturengarten, sind die drei im Park ansässige Museen einen Besuch wert. Das Museonder informiert auf einer interaktiven Reise unter die Erde über die geologische Geschichte des Geländes, was den Besuch besonders für Kinder spannend macht.
Das Jagdhaus St. Hubertus ist das ehemalige Wohnhaus der Familie Kröller-Müller und liegt sehr idyllisch an einem kleinen See. Hier sind nur geführte Besichtigungen möglich.

Das wohl bedeutendste Museum ist das Kröller-Müller Museum. Es verfügt über die weltweit zweitgrößte Vincent van Gogh Sammlung und kann außerdem mit weiteren Werken berühmter Künstler wie Picasso und Mondriaan aufwarten.

Skulpturenpark im Nationalpark De Hoge Veluwe, Gelderland
Skulpturenpark am Kröller-Müller-Museum im De Hoge Veluwe Nationalpark

Viele Radwege führen durch den De Hoge Veluwe Nationalpark

Zwar sind im Nationalpark auf gesonderten Routen Autos und Motorräder gestattet, jedoch sollten Sie es sich nicht entgehen lassen, die malerischen Wege auf einem der urigen und über die Grenzen Hollands berühmten Weißen Fahrräder zu erkunden. An den Eingängen, sowie verschiedenen Standorten innerhalb des Parks, stehen die Räder kostenlos zur Verfügung. Für die kleinen Besucher gibt es spezielle Kinderfahrräder oder Kindersitze.

 

Übernachtungsmöglichkeiten in Gelderland, Niederlande

Für Ihren Urlaub in der Region Gelderland finden Sie Unterkünfte wie Ferienhäuser, Bungalows, Ferienwohnungen, Apartments sowie auch Hotels, Wellness- und Luxushotels, preiswerte Pensionen und Bed&Breakfasts. Die Urlaubsunterkünfte in der Provinz Gelderland stehen Ihnen in allen Größen und Preisklassen zur Verfügung. Sie sind genauso für einen Familienurlaub wie für den romantischen Pärchenurlaub geeignet.

Die beliebtesten Urlaubsorte mit den meisten Hotels, Pensionen, B&Bs, Bungalows, Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Gelderland liegen in diesen Urlaubsorten: Aalten, Apeldoorn, Arnheim, Beekbergen, Doornspijk, Emst, Epe, Ermelo, Groesbeek, Harderwijk, Hoenderloo, Hulshorst, Lochem, Lunteren, Neede, Nimwegen/Nijmegen, Nunspeet, Otterlo, Putten, Ruurlo, Voorthuizen, Wageningen, Winterswijk, Zelhem und noch weiteren Orten.

Ferienparks in Gelderland: Ferienpark DroomPark Hooge Veluwe und Oostappen Vakantiepark in Arnheim, 4 Sterne DroomPark Bad Hoophuizen in Hulsthorst, Buitenplaats Beekhuizen in Velp, DroomPark Beekbergen, Ferienpark De Eikensingel in Uddel, Droompark Bad Hulckesteijn in Nijkerk, Park Nieuwgrapendaal, Ferienpark/Recreatiepark en Jachthaven De Scherpenhof in Terwolde, Bungalowpark Hoenderloo, Ferienpark Bospark Garderen, Ferienpark Bospark de Schaapskooi in Epe, Bungalowpark Het Verscholen Dorp in Harderwijk, Ferienpark DroomPark De Zanding in Otterloo, Landgut De Scheleberg in Lunteren, Residenz Lichtenvoorde, RCN Ferienpark de Jagerstee, Recreatiepark 't Gelloo und Bospark in Ede, EuroParcs Resort De Achterhoek in Lochem, Vakantiepark de Berkenhorst in Kootwijk, Park De Haeghehorst in Ermelo, Ferienpark The Kingfischer in Voorthuizen, Ferienpark Recreatiepark Het Esmeer in Terwolde,...

Campingplätze in Gelderland: Camping Kom-Es-An in Hengelo, Camping het Wieskamp in Henxel, Camping de Oude Molen und Camping Lagewald Vakantiehuis in Groesbeek, Ponycamping's Gravenhof in Netterden, Rio Grande Luxury Western Rooms in Terschuur, Camping het Schinkel und 5-Sterne-Campingplatz Camping de Pampel in Hoenderloo, Campingplatz Calando in Nunspeet,...

Zu den Hotels & Unterkünfte in Gelderland

 

Camping Gelderland Campingplätze in Gelderland
In der niederländischen Provinz Gelderland gibt es mehrere Campingplätze, die direkt am Wasser liegen. Der Campingplatz DroomPark De Zanding liegt in Otterlo zwischen Arnheim und Amersfort mitten in den Wäldern der Veluwe direkt an einem kleinen See, ideal zum Wandern und Radfahren. Der Camping DroomPark Bad Hoophuizen B.V. liegt ganz im Westen der Provinz direkt am Veluwemeer zwischen Harderwijk und Nunspeet.
Zu den Campingplätzen in Gelderland