Niederlande » Zeeland » Grevelingen

Urlaub am Grevelinger Meer, Holland

Grevelingenmeer - Urlaub in Ferienhaus, Ferienwohnung, Hotel

Der Grevelingen ist ein Salzwassersee, der durch Sturmflutschutzmaßnahmen entstanden ist. Synonym werden die Begriffe Grevelingenmeer, Grevelingen Meer und Grevelinger Meer verwendet.

Der See wird durch den Brouwersdam (deutsch Brouwersdamm) von der offenen Nordsee und durch den Grevelingendam (deutsch Grevelingendamm) von der Meeresbucht Oosterschelde getrennt. Für die Schifffahrt besteht eine Schleuse, so dass eine Verbindung von der Oosterschelde in das Grevelingenmeer möglich ist.

Unterkünfte am Grevelinger Meer

Am Grevelingenmeer haben Sie die Wahl zwischen Ferienhaus, Bungalow, Apartment und Ferienwohnung. Außerdem gibt es die Möglichkeit, ein Zimmer in einem Hotel, einer Pension oder einem Bed&Breakfast am Grevelinger Meer zu buchen.

Ferienhaus GrevelingenFerienhäuser in Grevelingen
In Grevelingen in Holland können Sie sich ein komplettes Ferienhaus mit bis zu 6 Schlafzimmern mieten. Sie finden Ferienhäuser inmitten von Ferienparks, in denen Sie Einrichtungen wie Kiosk, Supermarkt, Restaurant, Schwimmbad, Tennisplatz und mehr nutzen können. Die Ferienhäuser sind komplett ausgestattet und auch für Familien mit Kindern geeignet.
Zu den Ferienhäusern in Grevelingen

 

Grevelingenmeer - Wassersportgebiet und Salzsee Grevelingen

Da die Absperrung des Grevelingens zu negativen Auswirkungen auf die Natur führte, wurde mit der Brouwerssluiss eine Durchlassschleuse geschaffen, welche an den meisten Tagen geöffnet ist. Diese Schleuse ermöglicht den Austausch von Salzwasser mit dem Wasser des Grevelingenmeeres.
Diese Öffnung ist für die Schifffahrt nicht nutzbar, sie dient jedoch gelegentlich auch großen Tieren als Weg von der Nordsee in das Grevelinger Meer, so dass Taucher und Wassersportler mitunter Seehunde und Schweinswale hier beobachten können.

Urlaub am Grevelingen Meer, Zeeland
Urlaub am Grevelingen Meer: Einzigartige Naturlandschaft des Salzwasserbinnensees

Die Wiederherstellung des Durchlasses zur Nordsee hat die Entwicklung des Grevelingens zu der einzigartigen Naturlandschaft eines Salzwasserbinnensees gefördert. Der See steht unter Naturschutz, Wassersport ist auf dem Grevelingen jedoch möglich. Besitzer von Segelbooten und Jachten schätzen die Verbindung mit der Oosterschelde, so dass sie den Grevelingen mit ihrem Schiff erreichen können.

Allerdings hat die Wiederherstellung eines Durchlasses zur Nordsee die Auswirkung der Gezeitenströme auf den Grevelingen nicht wiederhergestellt. Als Folge der fehlenden Gezeiten fiel ein großer Teil des Sees trocken, dort entwickelte sich eine neue Naturlandschaft.

Neben den Yachthäfen ist im Grevelingen Meer das Ankern in weiten Teilen des Gewässers erlaubt, allerdings beschränkt sich diese Erlaubnis auf maximal drei aufeinanderfolgende Tage.

Yachthafen von Grevelingen, Zeeland
Der Jachthafen am Grevelingen Meer in Zeeland

Das Grevelingenmeer bietet dank sehr guter Winde auch gute Bedingungen zum Windsurfen.

Da die Wellen im Salzsee nicht so hoch wie in der Nordsee sind, ist der Grevelingen auch als Übungsrevier für Surfanfänger geeingnet.

Im Grevelingen Meer befinden sich mehrere ehemalige Sandbänke, welche zu festen Inseln geworden sind. Teilweise ist das Betreten dieser Inseln aus Naturschutzgründen nicht erlaubt. Außerdem wurden wie auf Stampersplaat Landungsstege für Boote angelegt.
Auf allen Inseln im Grevelingenmeer lässt sich eine vielfältige Vogelwelt beobachten.